Search

Die neue Kollektiv-Marke Corpinnat aus dem Penedès positioniert sich im spanischen und internationalen Schaumweinmarkt.

Der Begriff Schaumwein mit seinen  internationalen und regionalen Verästelungen.

Schaumwein hat viele nationale und regionale Farben:  Was in Frankreich der Champagner oder Crémant sind, ist in Deutschland der Sekt oder Winzersekt, beim italienischen Spumante machen hauptsächlich der  Prosecco oder Astispumante den Markt unter sich aus, während er in Portugal für Vinho Espumante  steht.

Und in Spanien war bis vor kurzem  der Cava das Synonym für Schaumwein.  Der Penedès in Katalonien besitzt die Urheberrechte für Cava als sein ursprüngliches Herkunftsgebiet.  Erst viel später wurde auf Regierungsdekret der Zentralregierung auch anderen spanischen Weinregionen die Erlaubnis erteilt, den Namen Cava für ihre Produktion zu nutzen.

Mit diesen großen Namen etikettierten viele der großen klassischen europäischen Weinregionen ihren eigenen Schaumwein in den letzten Jahrzehnten, bis eine Handvoll Winzer im Penedès vor ein paar Jahren neue Bewegung ins Spiel brachten.

Und was ist nun passiert in Katalonien? Warum diese neue Bezeichnung?

Vielleicht läßt sich diese Initiative am besten als „back to the roots“ benennnen.

Viele Winzer aus dem Penedès fanden, dass der  Begriff Cava in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer weiter an Wert verloren hatte. Die ursprüngliche Idee des katalanischen Cava war ein regionales Qualitätsprodukt zu schaffen, das dem französischen Champagner Paroli bieten könnte. Und die Region Penedès mit Sant Sadurní als Epizentrum war damals die Wiege dieser Bewegung.

Für einige Winzer des Penedès kam es immer schon einer Verwässerung gleich, dass der Cava als Sammelbegriff für spanischen Schaumwein ohne weitere Qualitäts- und Herkunftskriterien vorhalten mußte.

Und deshalb wurde Corpinnat geboren, ein neuer Stern am Schaumweinhimmel und auch wenn es ein vielleicht nur kleiner Stern ist, so ein doch sehr besonders leuchtender und leitender in vieler Hinsicht, der für jeden Kenner und Genießer der Szene ein Muß sein wird. Auch wenn bezüglich der verkauften Stückzahlen im Vergleich zu den Cavamarktriesen wie zum Beispiel Freixenet und Codorníu nur unter ferner liefen stehen.

Aber wenn Sie Wert auf Qualität, auf Umweltbewußtsein, auf ein möglichst reines Produkt ohne Zusätze wert legen, sollten Sie hier bei diesen Schaumweinen mal genauer hinschauen.

Was sind die Besonderheiten von Corpinnat?

Das Wort Corpinnat leitet sich her aus dem katalanischen COR für Herz und PINNAT für Penedès.

Sie steht für Sostenibilität, ein regionales Produkt aus dem Alt Penedès mit nur aus autoktonen historischen Reben (wie Xarel-lo, Macabeo und Parellada), Ökologie, kleine Produktionen und handgeerntet und darüber hinaus mit einer strikt handwerklichen Erzeugung. Alle Trauben müssen aus der eigenen Finca kommen und können nicht gemischt werden mit denen aus anderen Regionen. Und als letztes Kriterium muß eine Mindestcrianza in der Flasche von 18 Monaten in garantiert werden.

Wer ein Produkt sucht mit klar regionaler Einbindung und Definition, mit dem Kompromiss zu ihrer Landschaft und einer kleinen Produktion und Stückzahlen in einer Super – Bioqualität, der findet hier bei diesen Winzern bestimmt sein Nirvana.

Und wer macht mit?

Bis heute sind es ingesamt 10 Winzer, die sich unter diesem Namen zusammengeschlossen haben in einer Art verschworener Gemeinschaft. Die Angriffe kamen von vielen Seiten bei ihrer Gründung. Von Deserteuren, Abenteurern und Rebellen war die Rede. Hier hat sich die Crème de la Crème der traditionsreichsten Winzerfamilien zusammengefunden und sind einfach nur konsequent ihren Weg gegangen.  Und jetzt kommt es auf das Publikum an, ob es dieses Angebot in gleichem Sinne goutieren wird.

Unter dieser Bezeichnung sind zur Zeit folgende Winzer mit ihren Schaumweinen vereint:  Gramona, Llopart, Nadal, Recaredo, Sabaté i Coca, Torelló, Huguet-Can Feixes, Júlia Bernet, Mas Candí y Can Descregut.

Close
© Vivalebio 2018. All rights reserved.
Close